Dienstag, 30. August 2011

Übersetzung Nr. 2 : Von Hawaii nach Afrika

Nachdem die Resonanz auf die Hawaiiblumen so gross war, habe ich noch eine Übersetzung gemacht. Diesmal habe ich eines meiner Lieblingshexagons genommen die "African Flowers". Gefunden hatte ich sie bei Heidibearscreative. Sie gibt auch ihre ursprüngliche Quelle an.


 
Nach einem Kampf mit Blogger und Fragen und guten Antworten im Hilfeforum- danke an Oliver- habe ich meine Upload-Probleme gelöst und die schlechten Bilder, bis auf eines ersetzt. (Kleiner Tip: über Picasa Webalben geht das alles VIEL schneller!!) 

Legende:
LM=Luftmasche
KM=Kettmasche
FM=Feste Masche
Stb.=Stäbchen
Los geht´s:
Wolle in 4 Farben deiner Wahl.


5 LM häkeln
Mit 1 KM in die erste LM zum Ring verbinden.

3 LM häkeln, als Ersatz des 1. Stb. der Häkelgruppe.


 1 Stb. in den Ring, 1 LM.


Diese Gruppe (2 Stb. 1 LM) noch 5 x wiederholen.


Das ergibt insgesamt 6 Gruppen.
Die Runde mit einer KM in die dritte LM vom Rundenanfang schließen.

Eine neue Farbe beginnen. 3 LM häkeln. Ein Stb. in die Lücke direkt darunter, die durch die LM der Vorrunde entstanden sind. Noch 1 LM, 2 Stb. häkeln.
 e


Diese Gruppe aus 2 Stb/1LM/2Stb(siehe nächstes Foto)noch 5 mal in alle Vorrundenlücken wiederholen. Das ergibt insgesamt 6 solcher Gruppen.


Auf diesem Bild zeige ich euch die Arbeit von der Rückseite. Wenn ihr immer den neu angefangenen Faden und den alten hinter der Arbeit mitführt und mit umhäkelt, spart ihr euch das lästige Vernähen zum größten Teil.
Wie ihr seht, formen sich bereits die Ecken des Hexagons ganz automatisch.
Mit einer KM die Runde schließen.


Weiter mit derselben Farbe. 3 LM häkeln. Diese sind wieder der Anfangsersatz für ein Stb.


Weitere 6 Stb. in die Lücke unter den 3 LM häkeln, die zwischen den einzelnen Gruppen der Vorrunde entstanden ist.

Ebenso fortfahren: Immer 7 Stb. in die weiteren Lücken häkeln. Dies ergibt insgesamt 6 Bögen.

Mit einer KM die Runde schließen.

Eine neue Farbe beginnen.
1 FM in die oberste der 3 LM der Vorrunde, 6 weitere FM (also 7 insgesamt) in die nächsten Maschen häkeln.

1 Stb. in die 2. Runde (hier rosa) hinabstechen, in die Lücke zwischen 2 Stäbchen. Dies wird die Blumenform erzeugen.
So rundherum fortfahren. Immer 7 FM und dann ein Stb. hinabstechen. Mit einer KM die Runde schließen.
Eine neue Farbe beginnen. 3 LM und 3 weitere Stb. in die nächsten Maschen häkeln.
Das dritte dieser Stb. sitzt genau in der Mitte der 7 FM der Vorrunde.
Eine LM häkeln und in dieselbe Masche wie das dritte Stb. noch ein Stb. häkeln.
Diese Stb./LM/Stb. Kombination ergibt die Ecken des Hexagons.
Immer weiter so häkeln. Bei jeder Bogenmitte die obige Kombination Stb./LM/Stb. häkeln.

Bis zum Ende der Runde wie beschrieben weiterhäkeln und die Runde mit einer KM schließen.
Ich zeige euch jetzt kein fertiges Bild, da der nächste Teil meiner Übersetung beschreibt, wie man gleich beim Häkeln der letzten Runde an andere fertige Teile anhäkelt.
Wenn ihr zur Eckenkombi kommt, häkelt ihr nur 1 Stb. und führt statt der LM eine KM durch die Eckenkombi des anderen Teiles. Dann erst das 2. Stb. der Ecke häkeln.
Weiter macht ihr so: 2-3 Stb. häkeln. Am anderen Teil ebenso viele Außenmaschen abzählen und eine KM dort hinein häkeln. Das auf der Strecke bis zur nächsten Ecke ca. 2 mal wiederholen.


So an jeder Ecke, die ihr verbinden  wollt wiederholen.




 So nun wünsche ich viel Spaß! Eure Ruth

Kommentare:

  1. Hallo Ruth!

    das ist ja wieder einmal fantastisch!!!
    Da schlägt mein Häkelherz gleich höher!!
    Wunderschön und vielen Dank für die viele Arbeit die Du Dir mit der Übersetrzung gemacht hast!

    DANKE!!!!


    Ganz liebe grüße Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :)
    Vielen Dank für die tolle Anleitung! Das is super erklärt! Jetzt kann ich endlich anfangen, meine Tasche zu häkeln :)
    Liebste Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen

Lieber Leser! Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich sehr!