Montag, 31. Oktober 2011

Regenbogenkuchengeburtstagswahnsinn

Heute wird mein Großer 8 Jahre alt.
Ich kann es gar nicht glauben.
Irgendwie ist die Zeit im Flug vergangen.
Und da er am 31.10. geboren ist, an Halloween, haben wir an dem Tag immer eine Party im Haus.
Ich kann mich sehr gut erinnern, als ich mit meinem Geschrei mit Wehen auf dem Weg zum Auto die Kinder, die in der Nachbarschaft unterwegs waren verschreckt habe. Die dachten das ist ein Halloweenscherz.
Der Große bekommt heute die in meiner Familie traditionelle Geburtstagstorte - eine Buttercremetorte. Da diese aber gar nicht Kindergeburtstagstauglich ist habe ich sie regenbogenfarben gestaltet.
Also gestern war allgemein nicht mein Tag.
Ich habe den Grundpudding für die Creme 3 (!) mal gekocht. Das dritte Mal mit geborgter Milch von meinem Bruder und gemeinsam mit meinem Liebsten zur gedanklichen Unterstützung. Ich war der Überzeugung, dass ich die Torte im Schlaf backen kann... Dabei habe ich 2 Mal vergessen die Speisestärke kalt anzurühren und hab sie in die warme Milch gekippt...das ergibt ziemlich schnell einen Stärkeklumpbrei...4,5 kg davon um genau zu sein.
Naja abends habe ich dann das Geburtstagsshirt noch fertig genäht - natürlich das Halsbündchen erst mal falsch rum angenäht... Und so ging das den ganzen Tag :)
Hier die Bilder: (aufgeschnittene Torte erst später)





Der Schnitt ist aus der Ottobre 2009/1. Nicky vom Stoffmarkt und ewig gehorteter Aufbügler - paßt gut zu dem jungen Mann :)
Nachtrag: so sieht die Torte von innen aus!!!!!!!


Liebe Grüße
Ruth

Kommentare:

  1. Wow, was für ein cooler Kuchen!
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  2. ein lieben Gruß nachträglich ans geburtstagskind! ;o))
    die Torte sieht klasse aus,....
    ist das ein einfacher Bisquitteig und dann bunt gefärbte Buttercreme???
    und darf ich mal frech nach der menge fragen,....die du verwendet hast??
    ich würde so ähnlich gerne für Freitag eine Trte backen,.....bin aber etwas unsicher wieviel Creme man so braucht.
    einen ganz lieben gruß aus der Chaosecke

    AntwortenLöschen

Lieber Leser! Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich sehr!