Sonntag, 13. November 2011

Ich steh´ auf Walk...



Die kürzlich gezeigte Fehmarn-Fleeceweste für meinen Liebsten war nur der Probelauf hierfür. Eine Fehmarn-Walkjanker in grau und jeansblau . Den hatte er sich schon ewig gewünscht. Es sollte ausdrücklich klassisch grauer Walk sein, allerdings durch den Schnitt mit Kapuze etwas moderner gestaltet. Der Reißverschluß paßte stilistisch nicht dazu. Daher habe ich es gemacht wie bei der Walkjacke Jackie. An der Vorderkante habe ich 2 cm weniger zugeschnitten und Einfaßstreifen mit Verschlußkordeln untergenäht. Leider sieht man auf den Fotos nicht, dass die Taschenbeutel innen auch aus jeansblauem Walk sind. Die Ärmelbündchen sind eher aus Verlegenheit in blau, da zu kurz gewesen (aber hier sag ich wieder mal, dass kleine Unglücke nur die Kreativität fördern...), aber ich finde voll gelungen. Danke an Renate, dass sie mich von der Idee abgebracht hat den Walk mit Fleece zu füttern. Sie hat recht, dass das ein viel zu edles Material ist. Und Andrea: ich habe doch einen ganz engen, kleinen ZickZack-Stich benutzt.


Kommentare:

  1. Sehr sehr hübsch geworden liebe Ruth, echt. Ich finde die Farben super!

    Liebe Grüßchen, Anni

    AntwortenLöschen
  2. hallo Ruth,
    die Jacke gefällt mir richtig gut! und mit dem richtig Stich jetz auf jeden Fall sehr strapazierfähig:-)
    mein Mann wünscht sich ja auch noch eine Fehmarn Walk Jacke...zum glück hat andrea wieder neuen Walk bekommen:-!

    liebe Grüsse von andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wow, total schön geworden. Ein Teil, das euch bestimmt ewig begleitet und eigentlich wäre es auch ein gutes Weihnachtsgeschenk für deinen Mann gewesen. Aber für die Nähzimmeraktion hat er die Jacke auch verdient.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen

Lieber Leser! Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich sehr!