Sonntag, 14. Juli 2013

Fortbildungsnähausflug zu SNAPLY Nähkram

Gestern durfte ich, zusammen mit ein paar anderen nähbegeisterten Damen einer Einladung zur Firma Snaply Nähkram ins nahe bayrische Hopfenland folgend, tolles neues Nähzubehör ausprobieren.

Zunächst trafen wir (Nette regenbogenbuntes, mamachica Sabine, Frau Schnett, Gisi Stella di gisela, Monika Bullerbü) uns auf dem Firmengeländer von Snaply mit den Gastgebern Simon und Daniela. 



Dort wurden wir schon mit Kaffee und Butterbrezen herzlich empfangen und durften nach Herzenslust aussuchen was wir später gerne an Material ausprobieren wollten.

(Foto freundlicherweise geklaut von Frau Schnett, da ich von den Regalen dort so überwältigt war, dass ich fotografieren vergaß)

Ich bin sehr beeindruckt was Simon und seine Familie dort aufgebaut haben.
Angefangen haben sie mit Kam Snaps von zuhause aus und sind jetzt ein florierender Betrieb mit mehreren Angestellten.

Beladen mit Material und unserem Maschinenfuhrpark gings dann zu Simons Eltern nachhause.
Seine Mutter ist seit Jahren passionierte Näh-Blogleserin und näht selbst auch.
In einem kleinen Paradies durften wir dann im Garten unsere Maschinchen aufbauen und losnähen. Simon, Daniela und Simons Eltern schauten und dabei zu und beantworteten tapfer alle unsere Fragen mit denen wir sie löcherten.














Wir testen die Schnappverschlüsse, Spitzenreißverschlüße, beziehbare Knöpfe, Jumborollschneider, Haltegriffe fürs Patchlineal und so einiges mehr. (Simons Vater war entsetzt schmunzelte über das kreative Chaos, dass wir auf dem Nähtisch veranstalteten und meinte, so dürfe es in seiner Werkstatt nie aussehen)

Zwischendurch gabs Kaffee und Gebäck und später noch selbstgebackene Pizza aus dem Pizzaofen auf der Terasse.




Ich glaube wir sind alle heute nnoch überwältigt von so viel Herzlichkeit und Gastfreundschaft! Vielen Dank an dieser Stelle an euch alle!!! Es hat sehr viel Spaß gemacht und war wie ein Urlaubstag für mich!!
Danke auch an die liebe Nette, die diesen Kontakt zustande gebracht hat und die Idee dazu mit geboren hat :)
Pflicht natürlich unter Bloggern ist das fotografieren...wir fotografieren alles und uns gegenseitig beim Fotografieren *kicher*
 

 Selbstverständlich aber auch die Werke die wir so geschaffen haben:



Noch gesehen dort habe ich Folgendes. Die Idee stammt von einem von Simons Freunden, sind die nicht toll???


Und zu guter Letzt ein Teil meiner Ausbeute, die ihr ab morgen im Laden erwerben könnt:

Noch ein schönes Wochenende und liebe Grüße
Eure Ruth

Kommentare:

  1. Hach, schön wars.... ich würde sowas sooo gerne öfter machen !!! Und du hast so passende Worte gefunden.... dem gibts nix hinzuzufügen, oder doch: Wir haben mehr geschnattert als genäht und das war ganz wunderbar ! NETTE

    AntwortenLöschen
  2. Oh das sieht ja ganz wunderbar aus! Ein toller Bericht von eurem Tag :)

    Liebe Grüße
    Josephine

    AntwortenLöschen
  3. Na das hört sich sehr vielversprechend an. Da bin ich mal gespannt, wenn ich das nächste Mal in deinem Laden bin.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  4. Jederzeit sofort wieder, gell?! :-)))) Wahnsinns Tag!
    Liebe Grüße und eine schöne, neue Woche!
    Gisi

    AntwortenLöschen
  5. durch Regenbogenbuntes entdeckt, gefällt mir dein Blog. und deine Bilder, sehen nach SEHR viel Spaß aus. lg steffi

    AntwortenLöschen

Lieber Leser! Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich sehr!